UMWELTBILDUNG
FLIEßGEWÄSSER
MOORE UND KLIMA

Umweltbildung

So sehr wir uns heute auch bemühen, Tier- und Pflanzenarten und deren Lebensräume zu schützen, so müssen wir uns doch bewusst sein, dass die Zukunft für deren Erhalt in der Hand kommender Generationen liegt. 

In unserer Stiftung integrieren wir die Umweltbildung und Öffentlichkeitsarbeit in unsere praktischen Projekte. Dabei setzen wir weniger auf Unterricht oder Vorträge, als auf Naturerlebnisse und Aktivitäten für den Naturschutz. Wir hoffen, dass durch unsere Umweltbildungsarbeit etwas Prägendes bei den jungen Menschen zurückbleibt und ihre Handlungsweisen in der Zukunft positiv beeinflusst. 

Ein Beispiel aus unserer Stiftungsarbeit ist die Entsendung junger Freiwilliger in den Fernen Osten Russlands, nach Kamtschatka. Das sich hier inzwischen etablierte Volontärprogramm ist ein fester Bestandteil der Naturschutzarbeit im Bystrinskij Naturpark geworden.
Ein weiterer Einsatzort ist Sizilien, dort können sich die Volontäre aktiv im Kinderwaldprojekt einbringen oder eigene kleine Projekte umsetzen. Auch in Bremen entsteht derzeit ein Kinderwald, an dessen Entwicklung vor allem Schulklassen der Umgebung beteiligt sind. Umweltbildende Aktionen auf dem Kinderwaldgelände in Borgfeld finden in Kooperation mit lokalen Vereinen und Organisationen statt.


 


©2011 Manfred-Hermsen-Stiftung, Bremen | Impressum | Home | |