Bilder
Videos & Hoerfunk
Dokumente & Expertenberichte
Ansichtssache

7.07.2011: Update zu Ilisu und anderen Staudämmen: Proteste gehen weiter    

Liebe Ilisu-Interessierte,

am heutigen 7. Juli jährt sich zum zweiten Mal der Ausstieg der europäischen Exportkreditversicherungen aus dem Ilisu-Projekt. Aus diesem Anlass geben wir im Folgenden einen Überblick über die Entwicklungen der vergangenen Monate. Während die europäischen Regierungen froh sein können, aus dem Skandalprojekt ausgestiegen zu sein, gehen die Bauarbeiten vor Ort weiter und spekulieren die verbliebenen Unternehmen, darunter Andritz aus Österreich und Stucky aus der Schweiz, auf saftige Gewinne. Doch bleibt das Vorhaben in der Türkei weiterhin hoch umstritten. Gleichzeitig weitet sich landesweit der Protest gegen die Naturzerstörung durch Wasserkraftwerke aus. Bis zum Jahr 2023 plant die türkische Regierung den Bau von fast 2.000 weiteren Dämmen und Wasserkraftwerken. Doch zwei Projekte in der Provinz Artvin wurden kürzlich von den Betreiberunternehmen aufgegeben, Gerichtsverfahren gegen zahlreiche weitere Dammprojekte sind anhängig. Die betroffene Bevölkerung, lokale Initiativen, Nichtregierungsorganisationen und landesweite Bündnisse gehen mit Mut und Kreativität gegen den "Verdammung" ihrer Flüsse vor. Lasst sie uns weiter dabei unterstützen!

Mit solidarischen Grüßen

Heike Drillisch (GegenStrömung)
Ercan Ayboga (Initiative zur Rettung von Hasankeyf)


Weitere Informationen zu folgenden Themen finden Sie hier:
Wasserkraftwerke am Schwarzen Meer gestoppt
Vereinte Nationen besorgt über Wasserkraftwerke in der Türkei
Großer Marsch von Anatolien gegen Naturzerstörung
Hasankeyf wieder eröffnet für Touristen
Streik auf Ilisu-Baustelle
Gutachter im Gerichtsauftrag unterwegs
Fünfte Baumpflanzaktion im "Park der Hoffnung"
Stadtverwaltung Batman boykottiert Bank wegen Beteiligung an der Zerstörung von Hasankeyf
Spanische Bank BBVA im Visier der Kritik
Proteste gegen Andritz in Österreich, Tasmanien, Brasilien und Frankreich
Neue Filme


Fotos aus Hasankeyf und Ilisu

Bauarbeiten an Neu-Hasankeyf: Direkt gegenüber der antiken Stadt wird an der neuen Stadt gebaut. 
Bauarbeiten an Neu-Hasankeyf: Direkt gegenüber der antiken Stadt wird
an der neuen Stadt gebaut.

Baustelle Ilisu 2011
Baustelle Ilisu

Umleitungstunnel
Die drei Umleitungstunnel sind fast fertig. Durch sie soll der 
Tigris während der eigentlichen Dammbauarbeiten geleitet werden.

Mohnblumen
Noch blühen in Ilisu die Mohnblumen.