Bilder
Videos & Hoerfunk
Dokumente & Expertenberichte
Ansichtssache

21.04.2010: Keine Gnade mit der Natur: Brasilianische Regierung setzt Belo Monte Ausschreibung durch - Beitrag aus ORF ZiB24    

Nach mehreren gerichtlichen Einsprüchen in den vergangenen Wochen und massiven Protesten von Betroffenen und Umweltschützern in Brasilien und weltweit hat die die brasilianische Regierung unter Präsident Lula gestern die Ausschreibung für das Belo Monte Projekt politisch durchgesetzt.

Den Zuschlag für den Bau und Betrieb des weltweit drittgrößten Kraftwerks am Amazonaszufluss Rio Xingu geht an das von der Companhia Hidro-Elétrica do São Francisco angeführte Konsortium Norte Energia. Auch das österreichische Unternehmen Andritz zeigt als Zulieferer Interesse an diesem desaströsen Projekt.

Doch der Widerstand vor Ort ist ungebrochen, neben Sting und James Cameron (Direktor von Avatar) setzt sich auch der aus Österreich stammende Bischof Erwin Kräutler gegen "Belo Monte" ein.

Beitrag ORF ZiB 24 vom 21.04.2010:

http://tvthek.orf.at/programs/1225-ZiB-24/episodes/1360232-ZIB-24/1362318-Keine-Gnade-mit-der-Natur