Unsere Vision / Reisen
Infozentrum in Hasankeyf
Partner
Unterstuetzen Sie uns!

„Ilisu-Watch“ und Aufbau eines Infozentrums     

Im Frühjahr 2008 starteten wir zusammen mit der lokalen Initiative zur Rettung von Hasankeyf und der türkischen Naturschutzorganisation Doga Dernegi (Türkischer Naturschutzbund) das Projekt "Ilisu-Watch" . Angeführt wird die Kampagne von Doga Dernegi. Im Mai 2008 wurde gemeinsam mit Superstar Tarkan das Informationsbüro in Hasankeyf eröffnet. -> Eröffnung des Infozentrums in Hasankeyf am 14.05.2008

Das Informationszentrum in Hasankeyf

Das Infozentrum ist als Auskunftsstelle der lokalen Bevölkerung über Ilisu und als ein erster Anlaufpunkt für Besucher Hasankeyfs gedacht.
Von hier aus werden Auskünfte zur aktuellen Lage des Staudammprojektes erteilt und es kann für Journalisten, Ilisu-Interessierte und Touristen logistische Aufgaben übernehmen. Auch Informationsveranstaltungen für die Bevölkerung sind geplant.

Das Infozentrum ist außerdem Büro und Basis unserer Ilisu-Watch“-Mitarbeiter. Von hier aus werden die Aktivitäten der lokalen und europäischen Kampagnen gegen den Staudamm koordiniert.

Ilisu-Watch

Das gestartete Projekt „Ilisu-Watch“ dient dazu, die türkischen Aktivitäten, die in der Ilisu-Region im Zusammenhang mit dem Staudammbau stattfinden, zu beobachen. Ilisu Watch war unsere Reaktion auf die 2007 vereinbarten Vertragsauflagen zwischen den beteiligten europäischen Staaten, Banken, Baufirmen und dem türkischen Staat. Die 150 Auflagen zur Einhaltung u.a. der Menschenrechte wurden jedoch nach unseren bisherigen Beobachtungen ungeniert von der Türkei missachtet, was schlussendlich auch zum Rückzug der Europäer im Sommer 2009 führte.

Die Vorgänge in und um Ilisu werden auch weiterhin durch die Anstellung lokaler Mitarbeiter und die Entsendung europäischer Volontäre  genau beobacht und dokumentiert.  

 

last updated: 07.02.2011