10.12.2008: Ilisu: Besetzung der Oesterreichischen Kontrollbank beendet    

Die Besetzung der Chefetage der Oesterreichischen Kontrollbank gegen das umstrittene Ilisu-Staudammprojekt wurde symbolisch um 5 vor 12 beendet. Nach einem Gespräch zwischen ECA Watch und Kontrollbankchef Rudolf Scholten sagt ECA Watch-Sprecher Ulrich Eichelmann: „Wir haben unsere Forderung nach einem Ausstieg aus dem Ilisu-Projekt mit dieser Aktion drastisch unterstrichen. Dr. Scholten hat es in dem Gespräch als „sehr unwahrscheinlich" bezeichnet, dass die Türkei nach Ablauf des Ultimatums am 12. Dezember „ein Go bekommt". Außerdem hat sich Scholten bereit erklärt, ein hochrangiges Treffen zwischen den drei ECAs (aus Deutschland, Österreich und der Schweiz) und NGOs zu organisieren.

„Diese Aktion war eine Warnung, sollte die Kontrollbank nicht aus dem Staudamm-Projekt aussteigen, kommen wir wieder", so Eichelmann. „Wir werden nicht locker lassen, bis Ilisu gestoppt ist."

Weitere Informationen:

  • Ulrich Eichelmann ECA-Watch Österreich 0676-6621512