NGO-Gespräch mit ECA-Experten zu Ilisu-Staudamm am 20.06.2008    

Aufruf zur Mahnwache am 20.6.2008

Liebe FreundInnen und UnterstützerInnen,
 
Die österreichische Exportkreditagentur OeKB hat gemeinsam mit Euler Hermes (D) und SERV (CH) eine Reihe kritischer NGOs zu einem Dialog-Gespräch am 20.6. in Wien geladen, wo das Expertenkomitee Frage und Antwort zur Einhaltung der Projektauflagen stehen soll.
 
Trotz des vernichtenden Urteils ihrer eigenen Expertenkomission über die (Nicht-)Erfüllung der vertraglich von der Türkei zugesagten Auflagen zum Bau des Ilisu-Staudamms hatten die drei Exportkreditagenturen (ECAs) der Türkei eine neue Frist gewährt um einen Plan vorzulegen, wie sie diese künftig einhalten wollen.
 
Mahnwache gegen Fortführung des Ilisu-Projekts am Freitag, 20.6.2008
9-12 Uhr vor der OeKB (Österreichische Kontrollbank), Am Hof 4, 1011 Wien

 
In diesen Tagen wird entschieden, ob das Ilisu-Projekt aus europäischer Sicht weitergeführt wird. ECA Watch und GLOBAL 2000 organisieren zeitgleich zu den Gesprächen in der OeKB eine  Mahnwache - es ist wichtig, dass wir zahlreich auftreten und zeigen, wie viele Menschen und Organisationen sich gegen dieses Projekt aussprechen. 

Kommt und unterstützt uns dabei!