06.09.07 Österreich: Niemand muss sein Konto bei der BA-CA behalten    

Trotz weltweiter Proteste haben am 14.8.2007 das Baukonsortium (unter Führung der Andritz AG) und am 15.8. 2008 die Banken (mit der Bank Austria Creditanstalt, der deutschen DEKA Bank, der französischen Societé General und zwei türkischen Banken) den Ilisu-Vertrag mit der Türkei unterschrieben.

Die ersten Enteignungen im kleinen Ort Ilisu, am Tigris, haben bereits begonnen.
Trotz dieser Entwicklung wird der Widerstand weitergehen. Mehr denn je heißt es jetzt für die weltweite Kampagne gegen den Ilisu-Staudamm, Kräfte zu sammeln und den Staudamm, der noch nicht gebaut ist, erfolgreich verhindern.

 Nach Überzeugung von ECA-Watch ist die Mehrheit der Bankkunden nicht damit einverstanden, dass mit ihrem Geld dieses skandalöse Projekt realisiert werden soll. Wir werden die Kunden über das Vorhaben der Bank informieren. Wer nicht damit einverstanden ist, dass mit seinem Geld dieses Wahnsinnsprojekt finanziert wird, soll es der Bank wissen lassen. Niemand muss sein Konto bei der BA-CA behalten.

Unsere Presseaussendungen zu diesem Thema als pdf dowload:
Ilisu 16.8.2007 (pdf)
Ilisu 15.8.2007 (pdf)